Historische Sammlungen im Gesundheitspark Bad Gottleuba e.V.
Schriftgröße:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

.

 

Kopfkühlschlange ... Schlundstoßer ... Magenquetschklemme


– hinter diesen bizarr anmutenden Namen verbergen sich medizinische Instrumente und Apparaturen aus dem vergangenen Jahrhundert, die Sie neben vielen anderen Exponaten in unseren Medizinhistorischen Sammlungen entdecken können.
Das Museum befindet sich auf dem traditionsreichen Gelände des Gesundheitsparks Bad Gottleuba, einem der größten zusammenhängenden Jugendstilanlagen Deutschlands.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann nur hereinspaziert!


Neu bei uns: "vhs unterwegs"
Die Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge als Gast in unserem Haus
Hier
erfahren Sie mehr über die Angebote und Termine.


BITTE 

  • beachten Sie, dass an Covid-19-Erkrankte, Kontaktpersonen bzw. Menschen mit Erkältung sowie Personen aus Risikogebieten keinen Zutritt haben;
  • tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung innerhalb des Museums;
  • halten Sie einen Mindestabstand zu anderen Besuchern sowohl im Eingangs-bereich (siehe Markierungen) als auch in den Räumen des Museums ein;
  • haben Sie Verständnis, wenn es aufgrund von Besucherandrang zeitweise zu Einlassbeschränkungen kommen kann (max. 20 Besucher gleichzeitig).

Not macht erfinderisch!
Das Deutsche Medizinhistorische Museum sammelt Corona-Schutzmasken

             ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Historische Sammlungen

im Gesundheitspark Bad Gottleuba e. V.
 
 
Das gesamte Gebäude ist barrierefrei.

 

Königstraße 39
01816 Bad Gottleuba

 

Bitte klicken Sie hier, um zur Anfahrtskizze zu gelangen.