Historische Sammlungen im Gesundheitspark Bad Gottleuba e.V.
Schriftgröße:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 

Wasserbehandlung

Unter den vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten nahmen die Wasserbehandlungen in der Heilstätte Gottleuba einen großen Raum ein.

 

Mit gezieltem Einsatz der Temperatur und des Ausmaßes der Anwendung können unterschiedliche Wirkungen erzielt werden. Warmes Wasser entspannt die Muskeln, löst Krämpfe und lindert chronische Schmerzen. Kurze kalte Anwendungen provozieren eine verstärkte Durchblutung und dadurch Schmerzlinderung.

 

Bei akuten Entzündungen bewirken wiederholte kalte Umschläge Abschwellen und Schmerzlinderung. Durch Wärmeentzug kann erhöhte Körpertemperatur gesenkt werden (Wadenwickel!). Zusätze zu Wannenbädern können weitere Wirkungen auslösen.
Der erste Chefarzt der Heilstätte, Dr. Bartels, schulte regelmäßig die Mitarbeiter und demonstrierte die Anwendungen, um eine exakte Ausführung zu sichern.